E-Wurf startet durch:-)

22853317_10210748866817524_6415189004495199774_n

Am heutigen stürmischen und total verregneten Sonntag haben wir gleich 3 Prüfungsergebnisse zu verbuchen. Ewen und Ines absolvieren mit 73 Punkten die Dummy -A Prüfung, Emlia und Wilhelm starten ihren ersten Workingtest- A (Remms-Murr Cup) …versemmeln ein wenig das Doppelmark und landen im gut-Bereich.
Die süße Elsa und Meta bestehen die BRK-Prüfung zum Rettungshund und sind daher einsatzfähiger Teil der BRK-Rettungshundestaffel Altötting. Hut ab!

In der Summe haben die Hunde aus dem E- Wurf eine ganze Menge Prüfungen vorzuweisen von denen mich besonders die brillanten jagdlichen Anlagenprüfungen, die tollen Wesensteste und Ennio’s und Elsa’s Einsatz als Schul- bzw Rettungshund freuen.

Zu danken ist die gute Entwickluung dieser Hunde sicherlich einer gut gewählten Anpaarung vor allem aber den dazu ausgewählten Menschen, die es schaffen das Potential dieser Hunde zu fördern ohne sie zu überfordern oder in den Retriever-Sport-Wahn zu verfallen….Danke dafür!

JP/R Elio und Enero

Kommentar zu „Elio“ : Das E besteht heute die JP/R .. Ein wenig Pech beim Landmark, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Kerl … 3. Platz, super netter Tag und tolle Richter und Mitstarter . Läuft...

Kommentar zu Enero: Querfeldein Enero rockt die JPR in Weeze und kassiert mit 267 Punkten den Suchensieg. Yeah!!!!!! 5 Gespanne nahmen an der Prüfung unter der Leitung von Wolfgang Schöning teil und haben auch bestehen können. Eno hat von der ersten Aufgabe an überzeugen können und hat den gesamten Tag sehr schöne Arbeit gezeigt. In der Suche ging direkt vor ihm ein Hase hoch und sorgte bei allen für angehalteten Atem. Er hetze kurz an, besann sich dann aber von alleine wieder auf seine eigentliche Aufgabe in dem nicht einfachen Gelände. Auch die anderen Aufgaben absolvierte er mit viel Freude, aber auch viel innerer Ruhe, die mich an ihm so unglaublich fasziniert. Für ihn ist immer alles eine entspannte große Party. Eno wurde in Arbeitsfreude und Verlorensuche jeweils mit 11 Punkten belohnt! Es gab viiiiiiiieeeeeel Lob für das E-chen! Das macht mich sehr glücklich, aber ich bin mit Eno eh überüberglücklich. So ein toller Hund!

22885785_629182574135964_866812990905438853_n

Damit haben aus dem E-Wurf 5 von 9 Hunden eine hervorragende jagdliche Jugendprüfung abgelegt und es bleibt abzuwarten, wie sie sich in der laufenden Jagdsaison zeigen….

Jagdliche Brauchbarkeit für "Delfine"

„Querfeldein Delfine“…das Finchen besteht die Brauchbarkeitsprüfung des Landes Niedersachsen, ist jetzt offiziell geprüfter Jagdhund auf Niederwild und Schalenwild und kann jetzt im eigenen Revier von Frank Thomas Suchfort legal eingesetzt werden.
Gratulation vor allem für die Übernachtfährte vor der ich immer am meisten Respekt habe:-)
IMG_5532web

WT Suisse Romand


22406200_1968292713385751_1172631662003544142_n
Bei schönstem Wetter und tollem, anspruchsvollem Gelände bestehe Querfeldein Esprit mit Susanne Moll heute bei den Beginner mit 95 Pkt. auf dem 7. Platz von 18. Mit den Punkten 17/17/20/20/16/5 kann man sehr zufrieden sein und ich freue mich auf weitere Ergebnisse, dieses harmonische Teams!

Judges Choice für Chai

3. Platz nach Stechen und ein Judges Choice in der Offenen Klasse für Querfeldein Chai…..das ist das grandiose Ergebnis des diesjährigen WT im Jura.
Ich freue mich sehr für Steffi und empfinde diese Auszeichnung vor allem als züchterisches Prädikat…

Chai-sitzend

JP/R Esprit und Emilia

Prima Ergebnisse von Esprit und Emilia erreichen mich heute! Beide absolvieren die JP/R in Pfaffenweiler. Esprit macht mit 272 Punkten (4 x die 11) den Suchensieg, dicht gefolgt von Emilia mit 262 Punkten. Beide Hunde erhalten viel Lob von den Richtern, denen an dieser Stelle ausdrücklich für diese schöne Prüfung gedankt sei!
Für den Züchter gibt es nichts schöneres als glückliche Hundebesitzer…

JPE-EmliaEsprit

APD/A Enero

Enero macht heute souverän die Dummy A. Er hat super gearbeitet. Wasser 20 Pkt. Apell 19 Pkt suche 20 Pkt. Leider war ihm bei der Einzelmakierung im hohen Gras seine etwas hohe Geschwindigkeit im Weg, so dass er nicht auf den Punkt geholt hat 😂 und etwas suchen musste. Daher gab es nur 16 Pkt. für diese Aufgabe. Aber mit 75 von 80 Punkten sind wir sehr zufrieden, insbesondere weil er sehr entspannt war bei den Aufgaben. Anke und er sind ein tolles Team geworden 👍macht mal weiter so!!!


Enero2

Wesensteste Enero, Ewen, Esmee, Ennioo, Esprit..

Ich freuen ich, dass mittlerweile 5 Hunde aus dem E-Wurf des Wesenstest des DRC bei Klaus Karrenberg mit bravour bestanden haben…Entgegen aller Bestrebungen im DRC empfinde ich unseren Wesenstest als eines der nützlichsten Tools um sich vom Dissidenz-Pack abzuzeichnen. Jeder erfahrene Hundeausbilder weiß, dass eine bestandene JP/R nicht im Ansatz eine Information über das ererbte, unverfälschte Wesen eines Hundes gibt. Jeder auch nur halbwegs talentierte Ausbilder kann es bewerkstelligen, dass ein junger Hund mit ein wenig Beute-Motivation, die Wesensbeurteilung innerhalb einer jagdlichen Prüfung gut aussehen wird.
Züchterisch betrachtet ist diese Änderung der Zuchtordnung ein Nogo…daher empfehle ich all meinen Nachzuchthunden, für die ein künftigerZuchteinsatz im Raum steht einen aussagekräftigen Wesenstest bei einem erfahrenen Wesenrichter…Danke meine Lieben, dass Ihr diese meiner Empfehlungen mit tragt!IMG_0460

Rettungshunde-Eignungstest "Querfeldein Elsa"

…“Elsa „ hat es echt schwer mit Meta und Martin…dauernd muss sie Bergwanderungen machen, mit dem Kanu dem Chiemsee durchqueren, ihren Menschen bei Fussballmeisterschaften die Pfötchen halten und nebenbei noch dauernd die Kinder bespassen:-)
Nebenbei absolviert sie ex Ärmolo die Ausbildung zum Rettungshund des DRK innerhalb derer sie heute mit der Eignungsprüfung für Rettungshunde die erste Qualifikation zum Rettungshund gemeistert hat.
Gratuliere Meta, ich freue mich , dass der Wirbelwind zu einem nützlichen Mitglied dieser Gesellschaft ausgebildet wird!

APD/A "Querfeldein Emilia"

IMG_2507

Wilhelm und Emilia erzielen vorzüglich 77/80 Punkten bei der Dummyprüfung A in Oppenau! Die Hündin
fiel schon sehr früh durch perfekten freudigen Grundapport und ein schönes Lining auf
…..lediglich an der Leineführigkeit
musste ich immer mal ein bisschen rummeckern:-)
Offensichtlich hat sich diese aber entscheidend gebessert!

Gratulation Wilhelm, ich freue mich auf weitere Ergebnisse!

Charity Workingtest 2017 - Berg und Tal Workingtest

Zugunsten des Verein’s Vita e.V der sich seit vielen Jahren um die Ausbildung und Vermittlung von Behinderten-Begleithunden kümmert findet jährlich der sog. Charity-Workingtest statt. Als nicht-offizielle DRC Veranstaltung wird der nicht in’s Leistungsheft eingetragen. Die Erlöse gehen zugunsten von Vita e.V und ich habe mich über gleich 2 Startplätze für Querfeldein-Hunde gefreut.

Es wäre Esmee’s erster Workingtest gewesen.Nach der Jugendprüfung vor 2 Wochen haben wir auf das Anfänger WT-Programm geswitcht, ein wenig Markierungen geübt und mit dem Einweisen begonnen. Sie ist guut in Form, allerdings kam uns eine Läufigkeit dazwischen…
Umso erfreulicher, dass Martina mit Daizu auf ihrem ersten F-Start gleich einen Sieg nach Hause bringen konnten! Daizu gewinnt ein Premium-Hundebett dessen Ausmaße und Qualität sie scheinbar angemessen findet…

Ab gleichen Tag starten Denali und Chai bei „Berg-und-Tal“. Denali belegt mit 95 Punkten im Prädikat „vorzüglich“ den 2. Platz nach Stechen und Chai besteht seinen ersten Open-WT!
Gratulation an Martina, Petra und Steffi!


18362458_10155248302867173_1612672066_o


Esmee's JP/R

DSC_0089

Als eine der letzten Hunde, denen die JP/R noch die Zugangsvoraussetzung für den WT/A garantiert, macht „Esmie“ heute in St. Leon-Rot die Jugendprüfung. Nach ziemlich überschaubarer Vorbereitung zeigt sie sich heute (fast immer) von ihrer besten Seite und erlangt mit 3 mal DZ 11 (!) tolle 262 Punkte. Beim Merkapport im Feld springt sie ein (das hat sie noch nieeeee gemacht..wirklich) was ihr Gesamtergebnis ein wenig mindert.
Trotzdem absolviert sie die Prüfung als jüngster Hund mit der besten Punktzahl….Was mich aber noch viel mehr freut ist, dass das kleine Hundchen diesen langen Prüfungstag völlig entspannt aber doch konzentriert absolviert. Danke an Claudia Breitgoff, Achim Wernet und Pia Mussler, die diese Jugendprüfung wie gewohnt souverän, gerecht und hundefreundlich richten.

Danke an Claudia Rosker und Andreas Ahlmann fürs Revier sowie Hermann Marz für die Sonderleitung. Wir kommen immer wieder gerne nach St Leon-Rot…

(Danke an Dagmar Eck von Storkenbusch Labradors für das schöne Foto)

Toller Start in die Prüfungssaison

Daizu2017


…da schreibt sie mal eine mail aus Mexico, ein par Wochen später aus Japan…dann wieder aus der Pfalz, schreibt eine Promotionsarbeit ist immer bestens gelaunt und freut sich wie ein Schnitzel über jeden noch so scheinbar unbedeutenden Fortschritt ihres Hundes….
die Martina und ihre Daizu sind ein echt starkes Team! Daher wundert es nicht, dass sie heute den Suchensieg der APD/F abräumen….wie immer mit einem Lächeln:-) Danke dafür!

HD/ED Ergebnisse E-Wurf

Dank des tollen Engagements meiner E-Wurf-Welpenkäufer sind die offiziellen HD/ED Ergebnisse fast vollständig (8/9). Mit 4 A und 4 B Hüften bin ich zufrieden…über die durchwegs „freien“ Ellbogen freue ich mich sehr, da diese für die Lebensqualität und den möglichen Arbeitseinsatz der Hunde um ein vielfaches mehr entscheiden als A oder B-Hüften.
Als kleines Zuckerchen sind auch in diesem Wurf alle Hunde mit einem korrekten, vollständigen Gebiss ausgestattet. Ich hoffe, es folgen in diesem Jahr noch einige Wesensteste, die zwar nicht mehr Voraussetzung für eine Zuchtzulassung sind, in meinen Augen aber wesentlich genauer über das Wesen eines Hundes Aufschluss geben als eine bestandene Jugendprüfung.


Das „ABCDE-Wurf Bild“ von r.n.l: Querfeldein Arena, Q-Azur, Felizia vom Hirschthürl, Q- Babooshka, Q-Chai, Q-Denali und Q-Esmee

IMG_0017

1. Geburtstag E-Wurf

Zu ihrem 1. Geburtstag treffen sich 8 der 9 E-Wurf-Junghunde zu einem gemeinsamen Wochenende. Ich finde es grandios, dass alle spontan zugesagt haben und nur ein Hund wegen katastrophaler Wetterbedingungen im Heimatland nicht anreisen konnte. So haben wir ein lustiges und interessantes Wochenende verbracht, ein wenig trainiert, gut gegessen und viel geplaudert. Die Entwicklung und der Ausbildungsstand dieser noch sehr jungen Hunde sprechen dafür, dass die Anpaarung eine gute Idee war und ich darüberhinaus bei der Auswahl der Welpenkäufer wieder einmal ein gutes Händchen hatte.

IMG_7571